Willkommen auf unserer Webseite! 


 

Unsere aktuellen Info´s


Zurück zur Übersicht

29.01.2014

Kleinbetragsrechnungen haben bei der Umsatzsteuer bestimmte Vorteile:

Der Rechnungsbetrag kann brutto angeführt sein, der MWSt-Satz genügt als Prozentsatz, der Empfänger muß nicht angeführt sein, auch nicht die eigene oder fremde UID-Nummer (die eigene ist aber zu empfehlen).
Bisher galt als Grenze ein Gesamtbetrag (Bruttowert) von 150,--.
Dieser Wert soll angeblich ab 1.3.2014 auf 400,-- angehoben werden.
Also aufpassen, was da kommt.



Zurück zur Übersicht